Neufundländerclub für Europa - Die Internetplattform rund um den Neufundländer

| Themenbereich | Start | Zuchtbuchstelle | Zuchtformulare | Züchter | Deckmeldung | Wurfmeldung |

Zuchtrüden | Zuchthündinnen | Rassestandard | Sitemap |


 

die Zuchtbuchstelle  -   Werdegang einer Zuchthündin

 
 

 

 

 

Auszufüllende Formulare:

1.   HD-Auswertung....
 

Jede Hündin und jeder Rüde müssen vor Erteilung der Zuchtgenehmigung auf
HD = Hüftgelenk Dysplasie geröntgt werden.
Alter mindestens 12 Monate.
Das HD Auswertungsformular sowie die Ahnentafel des Hundes müssen dem Tierarzt, der das Röntgen vornimmt ausgehändigt werden.
Der Tierarzt sendet die Unterlagen mit den Aufnahmen des Hundes an die Zuchtbuchstelle. Die Aufnahmen müssen vom Röntgenarzt mindestens mit Zuchtbuchnummer, Geburtsdatum, und dem Namen des Hundes gekennzeichnet sein.
Nach der Auswertung gehen die Unterlagen an den Besitzer zurück.
Kosten je nach Tierarzt 80-130 €
Auswertung 27,37 € und Portokosten.


2.   Zuchteignungsprüfung ab 15 Monate...

 

durch den Hauptzuchtwart
Kosten 25,- €


3.   Antrag auf Zwingerschutz....
 

An den Zuchtleiter des NCE Zuchtzulassung mindest Anforderung,

siehe Zuchtordnung des NCE.
Es erfolgt eine Ortsbesichtigung der Zuchtstätte zu Lasten des Antragstellers.
Reisekosten PKW 0,30 € je Km Abnahmegebühr 25,- €
Urkunde und Eintragung durch die Zuchtbuchstelle 75,- €
Teilnahme an 2 Zuchtseminare ist Pflicht.


4.   Antrag auf Zuchtgenehmigung an den Hauptzuchtwart.....
 

Mindestens 4 Wochen vor Beginn der Hitze, erfolgt innerhalb der nächsten 10 Tage keine Ablehnung ist der Antrag genehmigt.


5.  Deckmeldung an die Zuchtbuchstelle und an den Hauptzuchtwart.....
  Spätestens 1 Woche nach dem Deckakt.
Wurfmeldung wie oben 3 Tage nach dem Wurf.

6.   Im Alter des Wurfes von 7 Wochen....
  Anforderung der Zuchtbuchnummern bei
Senden Sie dazu alle Namen der Welpen mit Angabe des Geschlechts
an die Zuchtbuchstelle.

7.   Wurfabnahme beim Züchter....
  Das Impfen der Welpen erfolgt in der 8 Woche durch Ihren Tierarzt, 2 Tage nach dem
Impfen können die Welpen durch den Zuchtwart Tätowiert werden gleichzeitig erfolgt die Wurfabnahme.
Folgende Unterlagen müssen dem Zuchtwart vorgelegt werden.
Tattoo- Nummern Impfpässe Entwurmungsdaten
Vom Tierarzt ausgestellte Gesundheitszeugnisse mit der Tattoo- Nr.  und Namen jedes Welpen.

8.   Anfordern der Ahnentafeln bei der Zuchtbuchstelle.....
 

Folgende Unterlagen sind dazu bei der Zuchtbuchstelle einzureichen
Ahnentafel der Mutter
Ahnentafel des Rüden (Vater) in Kopie
Wurfabnahmebericht vom Zuchtwart
Deckschein unterschrieben vom Deckrüdenbesitzer
Bankbeleg über die Einzahlung von 50,-€ pro Welpe für Werbemaßnahmen für den Welpenverkauf der Züchter auf das Konto der jeweiligen Landesgruppe.


 

 

 

Die Abgabe der der Welpen kann ab der 9 Lebenswoche erfolgen.


Das Ausstellen der Ahnentafeln und die Eintragung des Wurfes in das Zuchtbuch des NCE werden dem Züchter von der Zuchtbuchstelle mit je 18.00€ pro Welpe und
46.00 € Zuchtbuch Eintrag in Rechnung gestellt.

   
 

Alle erforderlichen Anträge / Formulare finden Sie auf der Webseite unter Zucht!

 

 Walter Prost

52156 Monschau / Rohren  Markstock  48

Tel: 02472-2737      E.Mail hauptzuchtwart@neufundlaender-nce.de

 

| Zurück | nach oben |

 

 

 

Die Internetplattform rund um den Neufundländer

© by N.C.E.e.V.  2010 - beste Auflösung bei 1024/768 - Infos unter:(02472) 2737

  Sitemap - Index